Auf den Schienen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Befreiung aus dieser Welt

Tränen die fließen

Sehnsüchte die schreien

Und Herzen die weinen

Hier für reicht die Zeit

 

Lachende Gesichter

Strahlende Heiterkeit

Alles von vergangener Zeit

Wir alle fürchten sie

Richter

 

Schwarz gekleidet

Groß gebaut

Ein jeder ihr Knecht

Keine Gnade

Nicht für dich

Nicht für mich

 

Fürchte sie

Denn sie kommen

Sie holen dich

Und alles was du liebst

Sie kennen es

 

Du hast Angst

Ich lache

Du Bangst

 

Aber jetzt ist Schluss

Der rote Fluss

Ihn soll es geben

Ich werde mich befreien

Nur noch einmal schreien

Mit den Blick an die Wand

Dem Messer in der Hand

Überall Blut

Der inner Genugtun

 

Ich seh die Engel fliegen

Ich seh sie lachen

Ich seh meine Seele schweben

***entweder du fühlst wie ich oder du verstehst es nicht***

 

 

24.1.08 19:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen